Kostprobe

Content

An ausgewählten Terminen werden die Besucher vor Beginn einer Bühnenorchesterprobe, bei der die Mitwirkenden noch nicht in Maske und Kostüm, aber im Bühnenbild agieren, zunächst vom Produktionsdramaturgen kurz in die Produktion eingeführt. Dann besuchen alle gemeinsam die Probe bis zur Pause. 
Treffpunkt ist immer das Eingangsfoyer des Opernhauses.

 

Maßnahmen der Oper Graz gegen die Ausbreitung des Coronavirus

 

13. Okt „Anatevka“ | 3. Nov „Madama Butterfly“ | 5. Dez „Die verkaufte Braut“ | 12. Jan „Die Großherzogin von Gerolstein“ | 6. Mär„Der fliegende Holländer“ | 31. Mär „Undine” | 30. Apr „Der Florentiner Hut“ | 15. Mai „Zum Sterben zu schön“

Eintritt € 5

Weitere Zugaben