Annette Braun


Kostüme

Die Berlinerin studierte von 1990 bis 1995 Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule in Berlin-Weissensee. Ab 1995 war sie Meisterschülerin bei Prof. Volker Pfüller. Bereits während und nach Studienabschluss folgten neben freien Arbeiten und Tätigkeiten an den Musikhochschulen Nürnberg und Frankfurt am Main zahlreiche Ausstattungen für Film, Tanztheater, Oper, Operette und Schauspiel am Berliner Ensemble Berlin, an den Theatern von Augsburg, Flensburg, Heidelberg, Jena, Magdeburg, Plauen-Zwickau und Rostock, an den Staatstheatern von Kassel und Mainz, an der Oper Leipzig, am Staatstheater am Gärtnerplatz München und beim Festival in St. Margarethen.

An der Oper Graz gestaltete sie 2016 die Kostüme für die Grazer Erstaufführung von Bohuslav Martinůs „Die Griechische Passion“, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde, und 2018 für den Opern-Doppelabend „Cavalleria rusticana“ und „Pagliacci“. In der Saison 2022/23 kehrt sie für Benjamin Brittens „War Requiem“ zurück nach Graz.