Bregje van Balen


Bregje van Balen wurde im niederländischen Haarlem geboren und an der Nationale Balletacademie in Amsterdam zur Tänzerin ausgebildet. 18 Jahre lang gehörte sie der Kompagnie des Nederlands Dans Theater an. Schon während ihrer aktiven Zeit als Tänzerin war sie wiederholt als Kostümbildnerin tätig und absolvierte nach ihrem Abschied von der Bühne die Amsterdamer Baruch Mode Academie. Sie entwarf Kostümbilder u. a. für das Nederlands Dans Theater, das Norwegische Nationalballett, die GöteborgsOperans Danskompani, das Hamburg Ballett, für Introdans, das Győri-Ballett, das Royal Swedish Ballet und das Royal Danish Ballet und arbeitete dabei mit Choreographen wie Patrick Delcroix, Jorma Elo, Medhi Walerski, Gustavo Ramirez Sansano, Kaloyan Boyadjiev, Alexander Ekman, Johan Inger und Jo Strømgren zusammen. Für Jo Strømgrens Ballett „Zum Sterben zu schön“, das in der Saison 2020/21 auf der Studiobühne zu sehen ist, entwirft sie die Kostüme.