Frank Lichtenberg


Der Bühnen- und Kostümbildner Frank Lichtenberg kam in Saarbrücken zur Welt und studierte Modedesign sowie Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Seit 2005 arbeitet er freischaffend, hauptsächlich für die Oper, aber auch für Schauspiel-, Musical- und Fernsehproduktionen. Seine Arbeiten waren an zahlreichen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen, so an der Staatsoper Berlin, an der Oper Frankfurt und am Theater in der Josefstadt. Wiederholte Male arbeitete er mit Elisabeth Stöppler („Rusalka“ am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen, „Il prigioniero“ / „Oedipus rex“ an der Semperoper und „Al gran sole carico d’amore“ am Staatstheater Mainz) sowie Dirk Schmeding („Solaris“ von Dai Fujikura am Theater Augsburg, am Staatstheater Darmstadt „Das schlaue Füchslein“, „Jenůfa“ und „Simon Boccanegra“, schließlich „Dido and Aeneas“ in Osnabrück) zusammen.
Die Kostüme für „Die Fledermaus“ waren in der Saison 2019/20 seine erste Arbeit an der Oper Graz. 2021/22 entwirft er hier die Kostüme für „Schwanda, der Dudelsackpfeifer“.