Georg Prohazka


Georg Prohazka erhielt seine Ausbildung in seiner Heimatstadt Wien. Es folgten Engagements bei der Tour von „Saturday Night Fever“, bei „Mamma Mia“ in Stuttgart sowie in der Uraufführung von „Ich war noch niemals in New York“ in Hamburg, bevor er mit dieser Produktion wieder nach Wien zurückkehrte. Als Bobby („A Chorus Line“), Ernst („Gustav Klimt“), Bobinet („Pariser Leben“), Riff („West Side Story“) sowie als Graf Paris („Romeo & Julia“) war er bei den Thuner Seespielen zu sehen. Weiters war er im Ensemble von „Natürlich Blond“ im Ronacher, der Japan-Tour von „Musical Concert II und „Linie S1“ am St. Pauli Theater Hamburg. An Volksoper Wien war er in „Kiss Me, Kate“ sowie „Der Zauberer von Oz“ (u. a. als Vogelscheuche) verpflichtet. In der Funktion des Dance Captain war Georg Prohazka für „Liebe stirbt nie“ am Operettenhaus Hamburg und sowie für die Uraufführung von „I am from Austria“ am Wiener Raimund Theater verantwortlich, wo er auch als Swing zu sehen war.
Sein Debut an der Oper Graz gibt er 2019/20 in der Grazer Erstaufführung des Musicals „Guys and Dolls“