Giulio Panzi


Tänzer

Giulio Panzi stammt aus Kalabrien (Italien). Er studierte an der Scuola di danza des Teatro dell’Opera di Roma, an der École-Atélier Rudra-Béjart Lausanne und am Conservatorio Superior de Danza María de Ávila (CSDMA) in Madrid. Während seiner Ausbildung sammelte er Bühnenerfahrung auf europäischen Tourneen mit Rudra sowie beim CSDMA. Er trat außerdem mit dem Kayzer Ballet in Covilhã (Portugal), dem Astra Roma Ballet sowie seit 2016 jeden Sommer beim Opernfestival in der Arena di Verona auf. Zwei Spielzeiten lang war er Ensemblemitglied am Theater St. Gallen, wo er sein Debut im Tanzstück „Caligula“ von Ronald Savkovic (als Patrizier) gegeben hat.

Seit 2019/20 gehört er dem Ballett der Oper Graz an. In der laufenden Spielzeit 2021/22 ist er als Wolf („Rotkäppchen“), Waldwesen („Der Wolf“), Freund des Palemon und Triton („Undine“) und in „Schwanengesang“ zu sehen.

Bildergalerie