John F. Kutil


Geboren 1967 in Wien, absolvierte John F. Kutil, nach einer Ausbildung zum Chemo- und Ledertechniker, die Schauspielschule Krauss in Wien. 
Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit ist er seit 2003 auch als Regisseur und seit 2018 als CliniClown im Einsatz.
Engagements führten ihn u. a. an das Salzburger Landestheater, das Landestheater Linz, das Theater an der Gumpendorferstraße in Wien, das Theater des Kindes in Linz, das Theater Phönix in Linz, das Theater der Jugend in Wien, das Next Liberty in Graz, die Studiobühne Villach, das Kosmostheater Bregenz, das Stadttheater Bruneck, das Steudltenn im Zillertal, die Theaterachse Linz sowie zum Steirischen Herbst, dem Donaufestival, dem Sommertheater Schwanenstadt, dem Theaterspectacel Wilhering, dem Theater im Hof in Enns und der Kulturfabrik Helfenberg.
Er ist Mitbegründer der Improvisationstheatergruppen urtheater Wien und Die Impropheten Linz. 2009 erhielt Kutil den Bühnenkunstpreis des Landes Oberösterreich für herausragende Regiearbeiten im Kinder- und Jugendtheaterbereich und war von 2011 – 2016 Künstlerischer Leiter des u\hof: Theater für junges Publikum am Landestheater Linz.
Weiters ist er seit 2011 im künstlerischen Leitungsteam des Theaters in der Kulturfabrik Helfenberg.
An der Oper Graz ist er in der Saison 2019/20 als Big Jule in „Guys and Dolls“ zu Gast.