Leonhard Königseder


studierte Schlagzeug in Linz, am Konservatorium Wien Privatuniversität und an der Kunstuniversität Graz sowie Jazzschlagzeug bei Fredvard Mühlhofer. Er substituierte u. a. im Brucknerorchester Linz und im RSO Wien und trat mit Al Jarreau, Martin Grubinger und dem Ensemble „die reihe“ auf. Leonhard Königseder ist Gründungsmitglied der „Vienna Brass Connection“ und Mitglied der „Blaskapelle Ceska“.
Seit September 2010 ist er Mitglied der Grazer Philharmoniker.