Louise Flanagan


Louise Flanagan kam in England zur Welt. Ihre Ausbildung im klassischen Ballett erhielt sie in London an der Royal Ballet School. Ihre professionelle Karriere als Tänzerin hat sie am Vanemuine-Theater im estnischen Tartu begonnen. Schon während ihrer Zeit als aktive Tänzerin wuchs stetig ihre Begeisterung für den Produktionsprozess von Tanzaufführungen. So fiel ihre Entscheidung, eine neue Ausbildung zu absolvieren und als Kostümbildnerin zu arbeiten.
Sie entwarf Kostüme für das Ballett am Rhein in Düsseldorf/Duisburg, das Stanislawski- und Nemirowitsch-Dantschenko-Musiktheater in Moskau, das Theater Regensburg, das Vanemuine-Theater, für das Origen Festival Cultural in der Schweiz und für das Bayerische Staatsballett in München. Sam Brown, Terence Kohler, Dustin Klein, Andreas Heise, Yuki Mori und Fabien Prioville sind einige der Namen im Regie- und Choreographiebereich, mit denen sie bislang zusammengearbeitet hat. Für Andreas Heises Ballett „Schwanengesang“ gestaltet sie in der Saison 2021/22 die Kostüme.