Mike Sandomeno


Mike Sandomeno wurde in der Schweiz geboren. Schon in jungen Jahren war er in seinem Heimatland als Erstbesetzung Gavroche in „Les Misérables“ am Theater St. Gallen zu sehen und wurde am Theater Luzern als Tänzer für „West Side Story“ engagiert. Bevor er 2015 seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der renommierten Joop van den Ende Academy in Hamburg unter der künstlerischen Direktion von Perrin Manzer Allen abschloss, war er im Ensemble sowie Cover Rocky in der „Rocky Horror Picture Show“ in den Stage Entertainment Studios Hamburg zu sehen, wo er auch Verantwortung als Dance Captain übernahm. Unter der Regie von Willi Welp stand Mike danach im Ensemble und als Soldat in „Hello Again“ in Hamburg auf der Bühne. Am Stage Theater des Westens, Berlin wurde er für „Ich war noch niemals in New York“ als Swing sowie Cover Fred und Steward besetzt und ging mit der Produktion anschließend auf Tour durch ganz Deutschland und Österreich. Er war 2017 und 2018 in der Erfolgsproduktion Disneys „Der Glöckner von Notre Dame“ zuerst in Berlin danach in Stuttgart auf der Bühne zu sehen. Anschließend war er beim neuen Cirque du Soleil Musical Paramour im Stage Theater Neue Flora in Hamburg, für mehrere Monate bis zur Premiere als Assistent tätig. Zuletzt war Mike im Tanz Ensemble für das Musical „Funny Girl“ zu sehen – in der Regie von Stefan Huber und Choreographie von Danny Costello bei den Bad Hersfelder Festspielen. In der Saison 2021/22 ist er an der Oper Graz in der Wiederaufnahme von „Guys and Dolls“ zu erleben.