Rudi Widerhofer


Rudi Widerhofer wurde 1958 in Braunau am Inn geboren. Nach der Matura 1977 studierte er Germanistik und Anglistik/Amerikanistik an der Universität Graz. In diesen Jahren schrieb und spielte er zahlreiche Minidramen, Sketches und Cabaret-Programme, solo oder mit der Gruppe Feinkunst Cabaret Wawa. Er war Mitbegründer des ersten Grazer Szenelokals für Musik, Theater und Literatur, Feinkunstwerk & Tingeltangel (1980).
Ab 1989 arbeitete er als Schauspieler in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Slowenien meist in Stücken zeitgenössischer Autoren wie Achternbusch, Handke, Schwab, Jelinek, Bauer, Jonke u.a. Im Forum Stadtpark Graz und im dramagraz war er als Darsteller und als Autor von Theaterstücken und Performances tätig, meist in Zusammenarbeit mit Ernst M. Binder.
Seit 2010 ist er regelmäßiger Gast im Schauspielhaus Graz, zuletzt in „Vernon Subutex“, „Nestroys Jux“ und „Schwarze Milch. In der freien Szene ist er als Darsteller und Autor von Texten diverser Genres zu sehen, zuletzt in der Performance „Turnips in der Märchenbahn im Schloßbergstollen (in englischer Sprache).