Content

21.05.2021

Ohren auf!

Die Stückeinführungen vor den Vorstellungen finden zurzeit nicht im Galeriefoyer statt, stattdessen gibt es die neue Reihe „Ohren auf!“: Mittels einer Audiodatei können Sie sich wie gewohnt auf Ihren Opernabend vorbereiten.

Unsere Dramaturg:innen agieren als „sprechende Opernführer“ und erläutern aus erster Hand anschaulich, informativ und kurzweilig alles Wissenswerte zu einem Stück, seinem Komponisten, der Entstehungsgeschichte sowie zur aktuellen Inszenierung und den beteiligten Künstler:innen.

Zurzeit werden diese Stückeinführungen im Galeriefoyer nicht angeboten.

Stattdessen finden Sie auf der jeweiligen Stückseite immer kurz vor der Premiere einen Link auf eine Audiodatei der neuen Reihe
Dort erfahren Sie – meist in einem Dialog mit den Stückdramaturg:innen und den Regisseur:innen – vieles über Inhalt und Produktion des jeweiligen Stückes.
So können Sie sich wie gewohnt, auf Ihren Opernabend vorbereiten.

Finden Sie hier die passenden Audiodateien:

Zu „Tan(z)Go!“

Zu „Die Passagierin“

Zu „Anatevka“

Zu „Le nozze di Figaro“ 

Zu „Der Korridor“ 

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
12.05.2021

„Tan(z)Go!“ –  der Film

Zu Beate Vollacks Tanzabend „Tan(z)Go!“ gibt es zum Einstimmen und Einschwingen hier den gleichnamigen Film als kostenlosen Stream!

„Der Tango argentino ist ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann“, stellte bereits der argentinische Komponist Enrique Santos Discepolo fest. Beim klassischen Tango führt der Herr die Dame nur mit seinem Körper. Sie lehnt sich an ihn und folgt seinen Signalen von Schulter, Brust, Becken, Beinen und Knien. Genauso führt Ballettdirektorin Beate Vollack die Tänzerinnen und Tänzer, das Akkordeon sowie eine Stimme und das Publikum durch den speziellen, sehr intimen Abend „Tan(z)Go!“, der seit dem 19. Mai an der Oper Graz zu erleben ist. Die Einstimmung auf diesen außergewöhnlichen Tanzabend zwischen Tango und Ballett kann man nun zu Hause im eigenen Wohnzimmer genießen: Über die Website der Oper Graz oder über den YouTube-Kanal des Opernhauses führt der Kurzfilm „Tan(z)Go!“ in die Welt des Tangos. Begleitet von Goran Kovačević am Akkordeon und Ivan Oreščanins Gesang tanzt das Ballett der Oper Graz zu Tango-Rhythmen in einer intimen Choreographie von Beate Vollack.
 

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN