Name gesucht für das Bühnenboot in „Undine“


Content

Am 19. März 2022 feiert Hans Werner Henzes Ballett „Undine“ in der Choreographie von Beate Vollack Premiere an der Oper Graz. Es geht tief hinab in Unterwasserwelten, wo die Liebe der Nixe Undine im Mittelpunkt steht.

 

Mit dabei auf der Bühne ist auch ein Segelboot, für das Ballettdirektorin Beate Vollack noch fieberhaft einen Namen sucht und sich an das Publikum wendet: Wie könnte das Boot heißen?

 

Schicken Sie uns Ihren Namensvorschlag für das Boot bis 6. März 2022 per Mail an oper@oper-graz.com unter dem Betreff „Bootstaufe“ – der oder die Gewinner:in mit der besten Namensidee gewinnt 2 Tickets für die Premiere von „Undine“ am 19. März 2022 in der Oper Graz. Wir wünschen viel Glück!

 

 

Weitere News