Oper

Alles nicht wahr

Ein Georg Kreisler-Abend mit Nikolaus Habjan & Musicbanda Franui

 

Empfohlen ab 13 Jahren

 


Content

Nach ihrem großen Erfolg im Herbst 2020 mit dem Abend „Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus“ kehren Nikolaus Habjan und die Musicbanda Franui an die Oper Graz zurück: Der gefeierte Puppenspieler, Kunstpfeifer und Regisseur und die famosen Musikerinnen und Musiker widmen ihren neuen Abend dem großen österreichischen Komponisten und Wortakrobaten Georg Kreisler. Es warten wieder zahlreiche Puppen, Gesang, bitterböse Texte und der typische Franui-Sound auf das Grazer Publikum: Durch ihren unverwechselbaren Klang aus Holz-, Blech-, Saiten- und
Streichinstrumenten, durch „Anverwandlungen“ und „Re-Kompositionen“ lassen die Musikerinnen und Musiker Kreislers Wortkunstwerke in völlig neuem Licht erscheinen.
Das zehnköpfige Ensemble Franui versteht sich als „Umspannwerk zwischen Klassik, Volksmusik, Jazz und zeitgenössischer Kammermusik“ und lässt die Grenzen zwischen Interpretation, Improvisation, Arrangement und (Re-)Komposition verschwimmen. Übrigens: „Franui“ ist der Name einer ganz bestimmten Almwiese im 1.402 Meter über dem Meer gelegenen Osttiroler Dorf Innervillgraten, in dem die meisten Mitglieder von Franui aufgewachsen sind.

 

 

Die Oper Graz hält sich an die gesundheitspolitischen Vorgaben der Regierung.
Die Rahmenbedingungen für Ihren Besuch in der Saison 2021/22 erfahren Sie auf oper-graz.com.

Vorstellungen

Derzeit keine