Konzerte in der Oper Graz

Neujahrskonzert 2023

Die vier Elemente

 

Mit Musik von Maurice Ravel, Jacques Offenbach, Jean-Féry Rebel, Henry Purcell u. a.

 

 


Musikalische Leitung
Roland Kluttig
Violine
Karol Daniš
Gesang
Daeho Kim, Polina Pastirchak
Grazer Philharmoniker

Content

Der Vier-Elemente-Lehre nach besteht alles Sein aus den Essenzen Wasser, Luft, Feuer und Erde. Das Neujahrskonzert 2023 ist eine Hommage an die Natur und die Elemente, unabhängig davon, ob es sich um idyllische oder dramatische Augenblicke handelt, die in der Musik verewigt wurden. Zur Einstimmung erklingen Jean-Féry Rebels „Les Éléments“, in denen jedem Element ein Satz gewidmet ist. Beim „Cold song“ von Henry Purcell frieren wir im tiefen Winter, wohingegen es in den „Zigeunerweisen“ Ravels, mit Konzertmeister Karol Daniš als Solist, feurig zu- und hergeht. Dvořáks „Rusalka“ entführt uns ins Reich der Wasserwesen. Den fulminanten Abschluss bildet die 2. Suite aus Ravels „Daphnis et Chloé“, wo die Naturgötter Daphnis helfen, seine geliebte Chloé wieder zu finden. Die Vögel singen, die Hirten pfeifen, die Bäche sprudeln, der Tau glitzert in der reinen Morgenluft, und Götter und Menschen beginnen einen Tanz, der sich zu wilder Raserei emporsteigert.

Vorstellungen

So 1. Jän 2023
DETAILS
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne
€ 10 bis € 105