Open Menu Open Menu Close Menu Open Calendar Open Calendar Close Calendar Activate search Activate search Search activated slide navigation in
Shape of Oper Graz
Shape of Oper Graz
Teaser Bild: Marinka
Emmerich Kálmán

Marinka

Österreichische Erstaufführung

A romantic musical
in zwei Akten [1945]

Gesangstexte
von George Marion Jr.

Buch von George Marion Jr.
und Karl Farkas

 

Neu instrumentiert
von Ferdinand von Seebach

Konzertante Aufführung

 

In deutscher
und englischer Sprache
mit deutschen Übertiteln

Kálmán goes Broadway! – Und zwar mit dem zu Unrecht vergessenen romantischen Musical Marinka. In dem 1945 in New York uraufgeführten Werk beschreitet der Komponist nicht nur musikalisch neue Wege, sondern schreibt kurzerhand die österreichische Geschichte um. Die überraschende Wendung in der Tragödie von Mayerling ist nun endlich auch in Österreich zu bestaunen. In der Titelrolle: Wiens Bühnen-Star Ruth Brauer-Kvam!

Der Doppelselbstmord des 30-jährigen österreichischen Thronfolgers Rudolf und seiner 13 Jahre jüngeren Geliebten Mary Vetsera im Jagdschloss von Mayerling unweit von Wien im Jahre 1889 ist zwar Stoff für allerlei Legenden und auch die Vorlage für unzählige Bücher und Filme, als Sujet für ein romantisches Musical scheint er sich hingegen kaum zu eignen. Es sei denn … die Tragödie war überhaupt keine Tragödie, sondern eine Liebesgeschichte mit Happy End!

Das weiß zumindest der treue Leibfiaker seiner Majestät des Kronprinzen zu berichten. Jener (tatsächlich historische) Leibfiaker namens Josef Bratfisch ist nicht nur Zeuge und Liebesbote der leidenschaftlichen Affäre zwischen Rudolf und der blutjungen Baronesse Mary Vetsera, genannt Marinka, sondern weiß auch vom väterlichen Verständnis Kaiser Franz Josephs, der seinem Sohn Rudolf ein Leben an der Seite seiner Marinka gönnt und zu diesem Zweck der Nachwelt eine Lüge auftischt: die Tragödie von Mayerling.

Mit seiner im amerikanischen Exil unter Mitwirkung des berühmten Wiener Kabarettisten Karl Farkas entstandenen Marinka begibt sich der 62-jährige Kálmán musikalisch auf neues Terrain, während er inhaltlich seiner längst der Vergangenheit angehörenden alten Heimat, der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie verbunden bleibt. Songs wie „Only One Touch of Vienna“, „If I Never Waltz Again“ oder „Old Man Danube“ verbinden in Text und Musik auf geniale Weise Alte und Neue Welt, Operette und Musical. Die New Yorker Presse befand: Tasty Schmalz!

Vorstellungen

Premiere Do. 21.03.2024 19:30 bis ca. 21:00 Opernhaus Hauptbühne
€ 5 bis € 64 Tickets Oper Graz Logo
Zum letzten Mal Sa. 06.04.2024 19:30 bis ca. 21:00 Opernhaus Hauptbühne
€ 5 bis € 64 Tickets Oper Graz Logo
Musikalische Leitung: Koen Schoots
Dramaturgie: Katharina Rückl
Crown Prince Rudolph of Habsburg: Matthias Koziorowski
Baroness Mary Vetsera, genannt Marinka: Ruth Brauer
Josef Bratfisch: Peter Bording
Countess Landowska: Anna Brull