Open Menu Open Menu Close Menu Open Calendar Open Calendar Close Calendar Activate search Activate search Search activated slide navigation in
Shape of Oper Graz
Shape of Oper Graz

Mareike Jankowski

Die deutsche Mezzosopranistin Mareike Jankowski absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Claudia Visca. Im Schlosstheater Schönbrunn war sie als Dorabella, Orlofsky, Zita (Gianni Schicchi) und in Frank Martins Jedermann-Monologen zu hören. Sie war Finalistin und Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang 2016, des internationalen Wettbewerbs Ottavio Ziino in Rom 2016 und des Angelo lo Forese in Mailand 2017.

Von 2015 bis 2017 gehörte sie der Accademia Teatro alla Scala an, wo sie hauptsächlich von Luciana D’Intino betreut wurde und als Dritte Dame (Die Zauberflöte) und Knusperhexe (Hänsel und Gretel) zu erleben war. 2016 sang sie an der Neuen Oper Wien die Titelpartie in Ernst Křeneks Pallas Athene weint, am Teatro Italia in Rom Carmen und im finnischen Savonlinna Suzuki (Madama Butterfly). Konzerte gab sie in Indien, Italien (Stabat mater von Gioachino Rossini) und im Wiener Musikverein, wo sie unter Yutaka Sado die Alt-Partie in Beethovens 9. Symphonie interpretierte.

Seit 2018/19 Mitglied im Opernstudio, wurde Mareike Jankowski 2019/20 ins Ensemble der Oper Graz aufgenommen. Hier sang sie Marcellina (Le nozze di Figaro), Mary (Der fliegende Holländer), Preziosilla (Die Macht des Schicksals), Lola (Cavalleria rusticana), Orlofsky (Die Fledermaus) und Suza (Polnische Hochzeit), Ludmila (Die verkaufte Braut), Suzuki (Madama Butterfly), Varvara (Katja Kabanova), Großherzogin von Gerolstein, in Schumanns Szenen aus Goethes ,Faust‘ sowie in Gustav Mahlers Symphonie Nr. 3.

In der Spielzeit 2023/24 verkörpert Mareike Jankowski Giulietta und die Stimme der Mutter in Hoffmanns Erzählungen, Tante Polly in Tom Sawyer, die Mutter in Schlaflos sowie Majda in Die Nachtigall von Gorenjska.

Termine mit Mareike Jankowski

    • Di. 25.06.2024
    • Mi. 26.06.2024